Loading Selected Work...
Menu

Steffi & Sebastian – Paarshooting im Elbsandsteingebirge

Lange war es ruhig auf meinem Blog, das wird sich jetzt wieder ändern. Beginnen möchte ich mit dem Verlobungsshooting von Steffi & Sebastian. Die Hochzeit der beiden begleite ich am kommenden Wochenende und freue mich schon total darauf.

Bereits im Oktober trafen wir uns zum Kennenlernshooting. Die beiden hatten im Vorfeld gefragt, wo kann man denn sowas machen? Hast du Ideen? Klar hab ich: ich schlug einige Locations hier in der Umgebung vor und meinte so nebenbei, wir können auch etwas ganz anderes machen und einfach mal ins Elbsandsteingebirge gondeln. Gesagt, getan. Das Paar hoffte auf Sonne, die Fotografin auf Nebel. Das Wetter hatte seinen eigenen langweiligen Plan. Bissel Regen und ansonsten eher so Larrifarri-Wetter. Aber gut, auch egal. Machen wir Fotos 🙂

Der Tag mit den Beiden war super lustig und entspannt. Im Auto haben wir viel über die Hochzeit gesprochen, was die beiden sich vorstellen und wünschen. Auf der Bastei angekommen, ergriffen wir relativ schnell die Flucht in den Wald. Einfach zu voll, trotz des Wetters. An Bilder auf der Basteibrücke war an einem Samstag nicht zu denken. Aber das war uns vorher auch schon klar. Wir quetschten uns einmal über die Brücke und wieder zurück und dann  ab auf die Wanderwege. Und die Ergebnisse seht ihr jetzt 🙂

After Wedding Shooting in der Kälte

Ein After Wedding Shooting bei knapp über null Grad und Schmuddelwetter? Klar geht 🙂 Man nehme einen alten Steinbruch, ein Paar, dass richtig Bock auf tolle Fotos hat und der Rest läuft quasi von alleine. Mit toller Organisation und viel guter Laune & Emotionen alles kein Problem. Vielen lieben Dank an Bettina & Emanuel, die so tapfer in der Kälte ausgehalten und sich warm gekuschelt haben.

Anfang November machte ich mich mit Mandy auf den Weg ins schöne Dresden zum kreativen Gedankenaustausch unter Hochzeitsfotografen. Unterwegs gab es reichlich Schneeflocken, in Dresden angekommen waren diese aber schon wieder Geschichte. Unser Brautpaar hatte eine deutlich längere Anreise, die zwei kommen aus Bayern.

Die Braut wurde aufwendig und wunderschön gestylt von Anja, lieben Dank an dieser Stelle dafür. Nach dem Styling ging es gemeinsam in Richtung Elbsandsteingebirge in einen Steinbruch. Fragt mich bitte nicht wo das genau war, ich habe keinen Plan. Aber die Location war der Knaller. Genau mein Ding. Nach knapp einer Stunde hatten die beides es geschafft, die Bilder waren gemacht. Wir alle kletterten in den warmen Bus und ab ging es wieder nach Dresden. Mit M&M´s aus Anja´s Versorgungsfach wurde uns auch sofort wieder warm. Komischer Zusammenhang? Egal 🙂

Und hier die Bilder für euch:

 

Verlobungsshooting in Köpenick

Im Juni traf ich mich in Köpenick mit S. & A. zur Locationbesichtigung ihrer anstehenden Hochzeit und wir haben schon mal ein wenig probiert, wie wir drei (bzw. 4) mit und vor der Kamera zusammenarbeiten. An einem Samstag trafen wir uns, um noch Einzelheiten der standesamtlichen und kirchlichen Hochzeit der beiden zu besprechen. Gewitter lag in der Luft, aber das Wetter war nett – die Schleusen blieben geschlossen.

Die Location zur Feier der kirchlichen Hochzeit war unser Ziel: das Krokodil. Ich wusste bereits das Lokal liegt direkt am Wasser, hat einen Strand. Und meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Sehr gemütlich, mit Strand & Steg, einem tollen Garten, rustikaler Einrichtung. Das kann nur gut werden. Und wir haben gleich ein paar Fotos entstehen lassen. Nun freue ich mich sehr auf beide Hochzeiten. Ich werde berichten.

Viel Spaß beim Bildergucken 🙂

Verliebt, verlobt, verheiratet

Bevor ich euch die Hochzeit von Stephanie & Sascha zeige, muss ich euch unbedingt noch die Bilder vom Verlobungsshooting der beiden zeigen. Ich treffe mich vor den Hochzeiten meist vorher mit den Paaren. Zum einen um sich gegenseitig kennen zulernen und um dem Paar die Sorge zu nehmen: Was passiert da eigentlich am Hochzeitstag, wenn die Fotografin mit der Kamera kommt? 😀  Ganz ehrlich, nix schlimmes ^^ Versprochen.

Witzig ist eigentlich „unsere“ gemeinsame Geschichte. Seit Jahren sind wir Nachbarn, man sagt sich „hallo“ und das ist es meist. Durch die Hochzeit und die Suche nach einem Fotografen für ihre Hochzeit, ist daraus in kurzer Zeit eine nette Freundschaft geworden. Wie das Leben eben manchmal so geht. Schön 🙂

Für Stephanie & Sascha wusste ich vorher schon, es muss irgendwas mit Natur sein. Und durch einen Zufall habe ich diese irre Location entdeckt und die beiden quasi sofort dorthin geschleppt. Und es passte perfekt. Wir haben einen ganz entspannten späten Nachmittag miteinander verbracht, eigentlich fast nebenbei fotografiert. Entstanden sind diese tollen Fotos.

Hochzeit im Kloster Chorin

Heiraten in der schönen Uckermark, mit großartigem Ambiente – das Standesamt Britz macht es möglich. Das Kloster Chorin bietet alte Mauern, wundervolles Licht (wichtig für die Fotografin ^^) und eine wunderschöne Umgebung. Gelegen am Amtssee – sehr idyllisch. Ideal für eine Sommerhochzeit. Selbst bei großer Wärme, findet man reichlich kühlen Schatten. Aber zu jeder Jahreszeit st es dort einfach nur schön. Alte Bäume und der See, alles strahlt Ruhe und Friedlichkeit aus.

Hannah & Benjamin haben sich diesen tollen Ort für ihre Hochzeit im August ausgesucht. Aber sehr einfach selbst: